fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen

 

Enztalradweg: Tourenbeschreibung zum Selbstfahren

Enztalradweg

[Essen&Wohnen | Kurzbeschreibung | Karte | Touren ]
Stand: 09.03.2017

Kurzbeschreibung Enztalradweg:


Die "Enz" entspringt in zwei Quellflüssen, der "Kleinen Enz" und der "Großen Enz" im Schwarzwald.
Sie fließen zunächst in engen, wunderschönen Tälern, beidseits von hohen, bewaldeten Bergen gesäumt, in Richtung Norden.

Die Täler werden schließlich weiter und breiter. In "Calmbach" fließen "Große Enz" und "Kleine Enz" zusammen.
Talabwärts fließt der junge Fluss in gewaltigen Schleifen eingegraben in den roten Bundsandstein des Schwarzwaldes bis "Pforzheim".
Hier münden zwei weitere Schwarzwaldflüsse die Nagold und die Würm in die "Enz".
Die "Enz" hat nun den Schwarzwald verlassen und verläuft am Rande des "Stromberge"s und des "Heckengäus" weiter.
Ab "Roßwag" durchfließt die Enz ein Muschelkalkgebiet mit steilen, sonnenbeschienenen Hängen. Sehr gute Weine wachsen dort und werden hier auch gekeltert.
Über "Vaihingen" und an "Ober- und Unterriexingen" vorbei fließt die "Enz" zu einer 180 Grad-Schleife.
Kurz davor mündet die "Glems" von Süden her in die "Enz".
Danach fließt Sie nach "Bissingen", "Bietigheim" und schließlich nach "Besigheim".
Die "Enz" mündet zwischen den alten Weinstädten "Besigheim" und "Walheim" in den Neckar.

Enztalradweg Tour 1: Von der Enzquelle bis Pforzheim
Oberes Enztal Von der Quelle bis Pforzheim Enztalradweg Tour 2: Pforzheim - Besigheim
Rundtour Pforzheim Quellflüsse Calmbach Pforzheim Enztalradweg Tour 3: Rundtour von Calmbach an den Quellflüssen

Pfeil Tagebuch Rundtour Enzquellflüsse: Rundtour Kleine und Große Enz

Pfeil Schwarzwald-Panorama-Radweg: Etappe 1 - Entlang der Enz


 

Enztalradweg von Pforzheim nach Bietigheim  und zum Neckar Enztalradweg von Gompelscheuer nach Pforheim Glemstalradweg Würmtalradweg Nagoldtalradweg Teinachtalradweg Radtour an den Enzquellflüssen Kleine Enztalrunde Radtouren im Stromberg

Zimmer auf der Tour

Alle Anbieter
Bücher und Karten
Bücher und Karten Alle Veranstalter

Sportausrüstung

Bücher und Karten Fahrräder & Zubehör
Bücher und Karten Navigation, GPS
Bücher und Karten Reifen und Ausrüstung

Karten und Bücher Enztal-Radweg

Karten und Bücher Enztal - Pforzheim

Karten und Bücher Enztal Karte Karlsruhe

Karten und Bücher Bikeline Flussradwege Schwarzwald

Karten und Bücher Baedeker Schwarzwald

Karten und Bücher ADAC Reiseführer

 

Topografische Karten




Enztalradweg von Gompelscheuer nach Pforheim

Karte


(zurück)

Klicken Sie zur Anwahl des Tourenabschnitts des Enztalradweg in den entsprechenden Bereich der Karte

Karte WürmtalradwegNagoldtalradwegTeinachtalradwegRadtour an den EnzquellflüssenEnztalradweg von Gompelscheuer nach PforheimKleine EnztalrundeGlemstalradwegEnztalradweg von Pforzheim nach Bietigheim  und zum Neckar Radtouren im Stromberg


Wir empfehlen die Karten des Landesamtes für Geoinformation und Landesentwicklung Baden-Württemberg mit Radwanderwegen 1:50.000. Die Karten sind mit Höhenlinien ausgestattet.

Karten 1:50.000
F 502
Pforzheim ISBN 3890215955
F 517 Heilbronn ISBN 3890216102

Karten 1:100.000
R55 Stuttgart und Umgebung ISBN 3890215505

TIPP: Bei diesem Maßstab entspricht die Breite des Zeigefingers in etwa einem Kilometer.
Mit dieser "Naturmethode" können Sie bequem Ihre Route festlegen und planen.

Topografische Sonderkarte Oberes Enztal

Enztalradweg Etappen und Radtouren

 
1 Enztalradweg:
Von der Quelle bei Gompelscheuer bis Pforzheim
Diese Radtour startet an der Enzquelle der "Großen Enz" in Gompelscheuer.
Der Radweg folgt der noch jungen "Großen Enz" teils noch im Wald, passiert eine Forellenzucht und erreicht dann Enzklösterle.
Eine wunderschöne Etappe neben der Enz bringt Sie ohne große Höhenmeter hinunter ins mondäne Bad Wildbad.
Calmbach ist der nächste Ort an der Radtour, hier fließen kleine und große Enz zusammen.
Am Waldrand entlang erreichen Sie nun Höfen, das für seine immens großen Schwarzwälder Kirschtorten bekannt ist.
Über Rotenbach kommen Sie dann nach Neuenbürg.
Anschließend geht es wieder auf Radwegen im Wald weiter. Nach Birkenfeld verlassen Sie den Wald und radeln in die Goldstadt Pforzheim.
Ausgangspunkt: Gompelscheuer
Ziel: Pforzheim
Etappenlänge: 45,5 km
Höhenmeter: 160 m
Glasklares Wasser der Enz
 
3 Enztalradweg:
Von Pforzheim zum Neckar bei Besigheim und Walheim
Startpunkt ist Pforzheim, die Tour kann gut mit der Tour aus dem Würmtal (Weil der Stadt, S-Bahn-Endstation) kombiniert werden.
Der Radweg führt durch das wunderbar angelegte ehemalige Landesgartenschaugebiet in Richtung Niefern. Vollkommen eben erreichen Sie Enzberg, dann Mühlacker.
Abzweigmöglichkeit zum Kloster Maulbronn.
Über einen kleinen Hügel erreichen Sie Lomersheim. Ab hier fließt die Enz in einer Kehre durch ein Muschelkalkgebiet. Steile Weinberge säumen auf der Südseite die Enz. Sie sind bald in Roßwag.
Über Vaihingen geht es weiter nach Unterriexingen. Entlang der Enz erreichen Sie schließlich Bissingen und Bietigheim. (S-Bahn-Endstation).
Auf der rechten Enzseite fahren Sie weiter nach Besigheim (Wein und schöne Innenstadt), zweigen dann auf die linke Enzseite und erreichen Walheim.
Ausgangspunkt: Pforzheim
Ziel: Bietigheim, Besigheim oder Walheim
Etappenlänge: 62,5km
Höhenmeter: 120 m
Idyllischer Radweg an den Felswänden entlang der Enz
 
2 Enztalradweg:
Rundtour von Calmbach entlang der Enzquellflüsse
Von Calmbach fahren Sie das Tal der kleinen Enz hoch und erreichen zunächst den "Kleinen Enz Hof".
Danach beginnt ein schöner, aber stetig ansteigender Radweg der die Berge erklimmt. Herrlich ist die Abfahrt nach Nonnenmiß. Die Weiterfahrt folgt der Großen Enz über Bad Wildbad zurück nach Calmbach.
Der sehr gut beschilderter Radweg lässt die Landschaft - allerdings mit einigen Höhenmetern - hautnah und schön erleben.
Ausgangspunkt: Calmbach
Ziel: Calmbach, Rundtour kann auch beliebig gestartet werden
Etappenlänge: 41,5 km
Höhenmeter: 165 m
Zusammenfluss der Enzquellflüsse
 
1 Schwarzwald-Panorama-Radweg:
Von Pforzheim bis Freudenstadt

Der Schwarzwald-Panorama-Radweg startet in "Pforzheim".
Diese Etappe folgt zunächst dem wunderschönen Enztal und führt mit leichter Steigung bergauf.
Nach "Neuenbürg" erreichen Sie über "Höfen" den Ort "Calmbach", hier zweigt der Radweg an die "Große Enz" nach "Bad Wildbad" ab und folgt ihm in die traditionsreiche Kurstadt.
Entlang der wilden und naturbelassenen Enz erreichen Sie nun "Enzklösterle".
Weiter an der jungen Enz entlang erreichen Sie "Gompelscheuer" und passieren dort Sie die gefasste "Enzquelle".
Über das "Poppeltal" erklimmen Sie dann eine Höhe von fast 900 m. ü.NN, das ist der heutige "Pass"!
Über "Besenfeld" erreichen Sie eine genussvolle und aussichtsreiche Waldetappe, die fast auf einer Höhenlinie in Richtung "Freudenstadt" führt.
Von oben kommen Sie in die Kurstadt "Freudenstadt".
Ausgangspunkt: Pforzheim
Ziel: Freudenstadt
Etappenlänge: 73,0 km
Höhenmeter: 976 m

Lupinen blühen
 
5 Nagoldradweg
Von der Quelle bei Urnagold bis Pforzheim zu Enz
Die Nagold entspringt im Schwarzwald in Urnagold bei Besenfeld. Talabwärts über den Stausee "Erzgrube" fließt sie durch den sehenswerten Ort Altensteig nach der Stadt Nagold.
Die Streckenführung des "Nagoldtalradweg" wird auf der Etappe "Pforzheim- Nagold" zu großen Teilen auf dem bekannten Radweg Heidelberg - Bodensee geführt. Durch das natürlich, romantische Nagoldtal erreichen Sie Pforzheim.
Ausgangspunkt: Urnagold
Ziel: Pforzheim
Etappenlänge: 102,0 km
Höhenmeter: 290 m
Mühle am Stadteingang>
 
6 Würmtalradweg
Vom Schönbuch nach Pforzheim entlang der Würm
Landschaftlich äußerst reizvolle, leichte Tour. Die Würm entspringt am Rande des Naturschutzgebietes Schönbuchs und mündet gemeinsam mit der Nagold in Pforzheim in die Enz.
Wunderschöne Radtour auf einer angenehmen Talfahrt mit wenigen Hügeln.
Historisch bedeutende Orte: Mauren (ehemaliges Schloßgut), Ehningen (Altstadt), Döffingen (Schlacht, Ortsmitte), Weil der Stadt (Stadtmauer, Kirche, Kultur jede Menge), Merklingen (Stadtbild), Hausen (historische Brücke), Tiefenbronn (Moser-Altar), Pforzheim (Schmuck, Kultur).
Ausgangspunkt: Hildrizhausen
Ziel: Pforzheim
Etappenlänge: 49,0 km
Höhenmeter: 120 m talabwärts
Durch den Würmwald
 
7 Glemstalradweg:
Von der Quelle bis nur Mündung in die Enz
Sehr gut ausgeschilderter Fahrradweg entlang der Glems.
Der Radweg führt von Glemsmühle zu Glemsmühle und erläutert auf Schildern die Geschichte der einzelnen Mühlen.
Der Radweg startet an der ehemaligen Rennstrecke Solitude beim Glemseck in Leonberg und folgt schön ausgebauten Wirtschaftswegen.
Die meisten der neunzehn Mühlen entlang des Weges sind noch erhalten, ein Teil sogar noch in Betrieb.
Durch die Nähe zur S-Bahn kann man auch Etappen fahren.
Als Anschlusstour bietet sich der Enztalradweg mit Ziel Bahnhof Bietigheim an.
Ausgangspunkt: Leonberg
Ziel: Bietigheim
Etappenlänge: 53,5 km
Höhenmeter: 350 m
Die Hagmühle
 

 


Enztal: Pforzheim - Bietigheim
Enztal: Enzquellgebiet bis Pforzheim
Würmtal: Pforzheim - Weil der Stadt
Würmtal: Von der Würm zur Enz

Murgtal: Von Freudenstadt entlang der Murgtalradweg zum Rhein
Kinzigtal: Von Freudenstadt auf dem Kinzigtalradweg zum Rhein
Ab Pforzheim: Stromberg/Zabergäuradweg
Ab Pforzheim: Von Pforzheim über Bruchsal ins Rheintal
Ab Pforzheim: Von Pforzheim über Bretten ins Rheintal

Hier erreichen Sie die Übersicht Nach Karte 

Hier erreichen Sie die Übersicht Alle Touren 

 

( zurück )